Jessy's "Jessycar"

Nun gibt es hier auch was zu sehen, weil Jessy nun ihren Führerschein hat.

Geld war sie schon fleißig am Sparen und voraussichtlich sollte es eine Doka werden.

Wegen der hohen Steuern für einen Dieselbus muss es entweder halt ein Oldtimer werden oder eben eine Doka, als LKW angemeldet. Oder ein Kastenwagen als LKW.

Aber der Kasten dürfte dann glaube ich nicht ausgebaut werden...wegen LKW.....

Aber schauen wir mal was kam.................


http://i69.servimg.com/u/f69/12/89/17/77/dyn00122.jpg
http://i69.servimg.com/u/f69/12/89/17/77/dyn00122.jpg

Hmmm...So in etwa sollte das wohl werden wollen.

Die orginalen Barcken weg. Diese werden nur für den Winter benutzt mit einer Plane über die Fläche.

Im Sommer solche Holzterassenbretter.

Wahrscheinlich aber Douglasienbretter und die schön zweimal geölt.

Die Halter dazu entweder selber machen oder anfertigen lassen oder "Baumarkttuning" ;-)

Babyblau als Lackierung will sie haben mit Braun.

Da steht sie drauf ...

Ihr Zimmer hat sie auch in den Farben gestrichen ;-)

Also im Grunde so wie diese hier fast, nur anstatt Weiß dann Babyblau.

Die Felgen entweder auch so lackiert...Schwarz oder Rot...oder sogar auch Babyblau? Oder diese tollen Mooncaps.

Das Dach?..hmmm...Braunes Karo oder eine Spielfläche

*geheimnissvolles Grinsen*

Aber ich glaube da hab ich auch noch ne Idee für die Ladefläche ;-)

Ansonsten weiterhin alles recht einfach un günstig halt.

So etwas fände ich Persönlich ja auch mal Spannend.

Crinkellook oder wie das heißt.

Aufgerissener Lack halt ;-)

Sieht richtig toll aus finde ich....


 

 

Wie das Leben so spielt...auch bei meiner Tochter ;-))...

...laaafts manchesmol annerschder als ma denke duut ;-)

 

Ein Kasten soll es werden...

 

Sehr wohl, wie das Froooiiilein wünschen ;-)

 

So in etwa soll das mal werden.

Das Braun müsste man evtl. noch die richtige Nuance finden, aber was gemeint ist, is klar denke ich.

Die beiden Sitze, bzw. Fahrer und Zweier-Beifahrersitzbank sollen vom Sattler in den Wagenfarben bezogen werden...falls wir einen guten/günstigen finden. (Mama wird's schon richten ;-))

Alles andere in Baumarktfusseltuningmanier ;-)

Kunstharzlack mit Härter, wie immer. (Mittlerweile auch nich mehr ;-))

Somit können WIR immer ohne Probleme ausbessern!

Günstig...einigermaßen soll es werden und deshalb erst mal auch mit Mooncaps oder Ganze Scheiben die die Felge abdecken.

Mai 2012:

 

Nix wirds aus dem Babyblau mit Braun, eilderweil Ihr neuer Wagen schwarz bzw. Hammeritenscharzoderbraunodergrün ist...

...je nach Sonneneinstrahlung ;-)

Ihr gefällt es so und für ein neues "Konzept" hat sie sich auch schon entschieden.

Schwarz soll er bleiben und dann einen breiten und einen schmalen weißen Streifen von vorne bis hinten durchgezogen.

Auch über den Grill und darum werden die Grills wieder orchinol, in schwarz, draufgebastelt.

Die Räder bleiben wie sie sind bis auf die Käppchen der Radmuttern und die Stoßstangen in weiß.

Blinker in weiß oder schwarz.

Innen kommen Zweierbank und Fahrersitz in schwarz rein, die Verkleidungen in Holz weiß lasiert, ein Bett und nen tollen Teppich und fertig.

Vorher halt alles isolieren.

Trennwand wurde etwas gekürzt, Innenraum von Gummimatten befreit und Nummernschild nach unten gesetzt.

22. Mai 2012

 

Die Einstiege waren wirklich noch super bis auf den lieblos 2ÜberallesdrüberohneanschleifenFarbauftrag".

Erstmal runter damit und schauen wie´s drunter ausschaut.

Und dann anschleifen,  entfetten und Farbe drauf.

 

Den Luftkanal machen wir auch mal sauber:

Luftkanal
Luftkanal

So sollte das dann aussehen:

Handbremsabdeckung
Handbremsabdeckung

Und fast wieder wie neu :-)

Luftkanal sauber
Luftkanal sauber

26.05.2012

Alle Lüftungsgitter wieder in orchinol Schwarz:

 

04.06.2012

Sitze in Schwarz...

Vorne soweit fertig
Vorne soweit fertig

 

...und Klimaanlage eingebaut:

Klima
Klima

 

Isolierung am 08 und 09.06.2012:

isolierung zwischen 20 und 60 mm :-)
isolierung zwischen 20 und 60 mm :-)

 

Verkleidung rein, Lasiert und einen Billigteppich als Grundage für ihren Edelläufer am 12.07.2012 abgeschlossen:

 

So, Chillzone ist nun auch fertig bis auf die Polster.

(Die werden noch von Mama in schwarz bezogen.)

Sie wollte keine Sitzbank und deshalb nur eine Chillzone die sie zum Schlafen einfach noch ein Stück vorziehen kann.

 

Ich glaub nun hat Sie MICH wieder angesteckt mit dem T3 Busvirus ;-)

 

Aber dazu sachich jetz mal nüchts zu....... Unser neuer steht schon vor der Tür ;-))

 

84er T3 Halbkasten

 

Aber hier geht das ersma weiter mit Jessy,

denn nun sieht sie Rot :-)


5 Schritte zu klaren Scheinwerfern am VW T3

 

 

Da is er, der neue Klarglasscheinwerfer für den Jessybus.

Natürlich gibt es noch nen zweiten dazu ;-)

 

Hier mal ne Kurzanleitung in fünf Schritten um ihn in den orginal Rahmen vom Bus zu bauen.

 

Gibt veschiedene Klarglasscheinwerfer die beim VW T3 passen.

Aber keiner Plug and Play.

 

Ich hol immer die günstigsten von "Baunsal Tuning" bei Ebay.

Ist also auch nur ne Anleitung für diese.

 
Klarglas mit Halterahmen
Klarglas mit Halterahmen
 
 
 

Erster Schritt:

 

Klarglasscheinwerfer von seinem Halterahmen trennen:

 
Klarglas von Halterahmen gelöst
Klarglas von Halterahmen gelöst
 
 
 

Zweiter Schritt:

 

Eine der Schrauben vom eben abgeschraubten Halterahmen, rausschrauben und in den Scheinwerfer oben rechts stecken und die Halteklammer ein wenig zusammendrücken:

 
Klarglasschraube direkt an Klarglas stecken
Klarglasschraube direkt an Klarglas stecken
 
Rechts oben Klarglasschraube
Rechts oben Klarglasschraube
 
 
 

Dritter Schritt:

 

Jetzt den orginal Scheinwerferrahmen vom Bus nehmen bei dem man natürlich sicherlich schon den alten Scheinwerfer rausoperiert hatte ;-) und die lange Schraube rausdrehen für die Leuchtweitenregulierung,

Wenn keine Leuchtweitenregulierung dran ist, langt wiederum eine Schraube vom Klarglasscheinwerfer:

 
Leuchtweitenregulierung am orginal Busschenwerferrahmen
Leuchtweitenregulierung am orginal Busschenwerferrahmen
 
Schraube für die Leuchtweitenregulierung
Schraube für die Leuchtweitenregulierung
 
 
 

Vierter Schritt:

 

Da haben wir sie nun, im Bild ganz rechts.

Diese, etwas längere, Schraube in den Scheinwerferhalter einstecken, wo später der Leuchtweitenregler dran kommt.

Vorher eine kleine Mutter und evtl noch eine kleine Unterlegscheibe draufdrehen und festdrehen. So hat man eine gute Führung gebastelt wie sie die Schrauben vom Klarglasschenwerfer haben. Da wir die nicht Nutzen können, weil für die Leuchtweitenregulierung zu kurz, nehmen wir eben diese orginale und behelfen uns so:

 
Klarglashalteschraube, orginal Bushalteschraube, orginal Bus Leuchtweitenschraube mit Haltemutter
Klarglashalteschraube, orginal Bushalteschraube, orginal Bus Leuchtweitenschraube mit Haltemutter
 
Rechts oben Klarglasschraube links unten Leuchtweitenschraube
Rechts oben Klarglasschraube links unten Leuchtweitenschraube
 
 
 

Fünfter Schritt:

 

Jetzt verbinden wir  den kleinen schwarzen Haltenuppi vom orginalen Bushalterahmen  durch den Halterahmen mit dem Scheinwerfer.

In unserem Fall, links oben wo wir den letzten freien Halter haben.

 

Bei manchen Klarglasscheinwerfer ist hier, anstatt der drei U-Halter, ein Halter der geschlossen ist.

Da passt meist der Nuppi nicht.

In diesem Fall einfach eine Schraube nehmen und drei Muttern und somit eine Halterung herstellen.

Jetzt noch die beiden Schrauben reindrehen und fertig!

 

Einstellen nicht vergessen wenn sie im Bus drin sind ;-))

 
Haltenuppi vom Orginalhalter Bus außen
Haltenuppi vom Orginalhalter Bus außen
 
Haltenuppi vom Orginalhalter Bus innen
Haltenuppi vom Orginalhalter Bus innen
 
Haltenuppi orginal Bushalter
Haltenuppi orginal Bushalter
 
Links oben Haltenuppi von orginal Bushalter
Links oben Haltenuppi von orginal Bushalter
 
Klarglas in orginal Bushalter
Klarglas in orginal Bushalter

Jessycar wird umgebaut

 

Papa hat mal wieder ne neue Idee und findet ursprüngliche Arbeit von ihm doof, weil nicht Praktitsch ;-)

 

Drum bauen wir halt mal wieder um :-)

 

Auf die blaue Schrift klicken du musst ;-))

 Jessycar wir umgebaut


Des Jessycars neues Kleidchen